Höchste Lieferfähigkeit bei geringst möglichem Bestand

Strategische Ziele im Unternehmen aber auch logistischen Ziele, wie Bestandsreduzierung, höchste Lieferbereitschaft und damit Termintreue und eine optimalen Kapazitätsplanung, gründen auf einer verlässlichen Absatz- und Bedarfsprognose. Nur durch eine zuverlässige Absatzprognose lässt sich in der Logistik und Produktion eine verlässliche Bedarfsprognose erstellen. Allerdings ist es für den Vertrieb oft schwierig dies zur Verfügung zu stellen. Selten ist der Vertrieb in der Lage, zuverlässige Absatzprognosen bereitzustellen. Die Prognoseverfahren der ERP-Systeme sind sehr eingeschränkt und genügen diesen Anforderungen selten. Somit ist es wichtig, aus den Verbrauchshistorien der eigenen Artikel Absatz- und Bedarfsprognosen zu entwickeln und den Vertrieb auf sinnvolle Weise in den Prognoseprozess einzubinden.

Absatzplanung im ERP-System und Bedarfsplanung
Absatzplanung im ERP-System und Bedarfsplanung

Optimale Dispoparameter erreichen

Abhängig von der Bedarfssituation können die eingeschränkten Möglichkeiten des SAP- oder ERP-System durch spezifische Anpassung der Dispositionsparameter die jedoch laufend nachgepflegt werden müssen. Hierzu bieten wir entsprechende unterstützenden AddOns an.

Bedarfsschwankungen die Herausforderung

Eine spezielle Herausforderung stellt die Prognose von Abrufschwankungen, Ersatzteilbedarfen und Auslaufbedarfen dar. Auch bei diesen Herausforderungen unterstützen wir Sie gerne mit speziell entwickelten Prognoseverfahren.

Bestandsreduzierung ist das Ziel
Bestandsreduzierung ist das Ziel